billig-strom.de > Service > Energie-Lexikon > Gasverflüssigung

Gasverflüssigung

FlüssiggaseGasverflüssigung, die Überführung eines unter Normalbedingungen gasförmigen Stoffes in den flüssigen Aggregatzustand. Die Gas-Verflüssigung wird unterhalb der kritischen Temperatur (das ist diejenige Temperatur, oberhalb der ein Gas auch bei Anwendung noch so hoher Drücke nicht verflüssigt werden kann) des Gases durch Druckerhöhung erreicht. Weitere Methoden der Gas-Verflüssigung beruhen auf der Abkühlung der Gase bei ihrer Expansion. Die Gas-Verflüssigung wird technisch v.a. zum Entmischen von Gasen (bes. Luft, Erdgas), für die Lagerung und den Transport ausgenutzt.