billig-strom.de > Strom > Stromanbieter Wechsel > Probleme beim Wechsel

Probleme beim Wechsel des Stromanbieters

In den meisten Fällen läuft der Wechsel des Stromanbieters reibungslos. Dennoch kann es einige kleinere Probleme beim Wechsel des Anbieters geben, deren Ursachen nicht immer klar zu bestimmen sind. Falls Sie bei Ihren Problemen nicht weiterkommen, kann Ihnen unsere kostenlose Beratung per Hotline oder der neue Stromanbieter nähere Infos zum Stand des Wechselprozesses geben und Hilfestellung zur Beseitigung der Probleme liefern. Im folgenden versuchen wir einige der Probleme beim Stromanbieterwechsel zu nennen.

Der Wechsel des Stromanbieter verzögert sich

Hier liegt es zumeist daran, dass der neue Anbieter längere Zeit als geplant für die Vorbereitung des Wechsels benötigt. Im Regelfall dauert der Anbieterwechsel 6-8 Wochen. Falls aber z.B. eine Kündigungsfrist beim alten Anbieter von 3 Monaten bestehen, verzögert sich der Wechsel entsprechend.Ihre Versorgung mit Strom ist jedoch zu jedem Zeitpunkt gesetzlich garantiert und somit sichergestellt.

Mein Stromvertrag wurde verlängert

Gerade bei längerfristigen Stromverträgen müssen Sie auf die oft 3-monatigen Kündigungsfristen achten und rechtzeitig vor Ablauf der Kündigungsfrist kündigen, wenn Sie keine Verlängerung des Vertrages wünschen. Ansonsten wird Ihr Vertrag in der Regel um die selbe Vertragsdauer verlängert. 

Mein neuer Anbieter hat die Preise erhöht

Auch nach dem Wechsel des Anbieters kann es zu den ungeliebten Strompreiserhöhungen kommen, wenn Sie keinen Stromtarif mit Preisgarantie gewählt haben. Wichtig ist aber zu wissen, dass Sie im Falle einer Preiserhöhung ein Sonderkündigungsrecht haben. Die geltenden Fristen können z.B. mit 14 Tagen recht kurz sein. Möchten Sie die Preiserhöhung nicht akzeptieren und zu einem anderen Anbieter wechseln, so müssen Sie fristgerecht kündigen und einen neuen Stromvergleich anstellen.

Geben Sie beim Wechsel an, dass Sie selbst gekündigt haben - so lassen sich Irritationen vermeiden. Es kann sein, dass Sie im Falle des Anbieterwechsels nach Strompreiserhöhung für einige Wochen in die Ersatzversorgung des lokalen Stromanbieters kommen bis der neue Stromanbieter Ihre Stromversorgung übernehmen kann. 

Was tun, wenn ich mit meinen Problemen zum Anbieterwechsel nicht weiterkomme?

Versuchen Sie alle Ungeklärtheiten zur Beliefrerung mit Energie, Messungsproblemen, etc. zunächst mit dem betroffenen Energieunternehmen direkt zu klären und suchen Sie offen nach Lösungen. Falls dies nicht gelingt, kann eine neu eingerichtete Schiedsstelle des Schlichtungsstelle Energie e.V. weiterhelfen.


Stromvergleich

kWh/Jahr PLZ

Wählen Sie Ihren Stromverbrauch

(kwh/Jahr)

1500 280040006000