billig-strom.de > Service > Energie-Lexikon > Berührungsspannungsschutz

Berührungsspannungsschutz

Berührungsspannungsschutz,Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz bei Benutzung elektr. Anlagen oder Geräte. Im Schadensfall (Kurzschluss, fehlerhafte Isolation) treten Spannungen an leitenden Teilen (z. B. Gehäuse) auf, bei deren Berührung ein Strom durch den Körper fließt. Schutzmaßnahmen sind: Schutzisolierung, Symbol ¥; Schutzerdung: leitfähige Geräteteile werden über einen Schutzleiter (grün-gelb) an einen Erder (z. B. Wasserleitung) angeschlossen; Fehlerstrom-Schutzschalter (FI-Schalter): unterbricht den Stromkreis, sobald ein unzulässig hoher Fehlerstrom über geerdete Teile fließt.