billig-strom.de > Service > Energie-Lexikon > Gas-Heizstrahler

Gas-Heizstrahler

Gas-Heizstrahler, er überträgt den größten Anteil der Energie in Form von thermischer Wärmestrahlung. Man unterscheidet sogenannte Hellstrahler (Oberflächentemperaturen von 800 bis 900°C) und Dunkelstrahler (Oberflächentemperaturen bis 500°C). Mit zunehmender Oberflächentemperatur steigt der Strahlungsanteil der Wärmeübertragung. Das Einsatzgebiet dieser Geräte ist die Beheizung von großen Hallen. Sie werden - zumeist aus Sicherheitsgründen und zur Vermeidung von Bränden - nicht in Wohnräumen eingesetzt.